Anzeige:

Noch Plätze frei – Feng Shui Spezialtechniken im November in Bad Wörishofen

Am 28. und 29. November 2009 findet im schönen Bad Wörishofen das Seminar “ Feng Shui Spezialtechniken“ mit Jürgen Schnitzler statt. Nun sind dafür noch ein paar Plätze frei. Hier die Beschreibung des Inhaltes:

Es gibt etliche Techniken im Feng Shui, die zwar teilweise vom Namen her bekannt sind oder auch
von den entsprechenden Ringen auf dem Kompass, aber was steckt dahinter und auf welchen
Theorien basieren sie?

Wir werden uns zwei Tage lang mit dieser interessanten Frage und natürlich mit den
Vorgehensweisen selbst befassen. Etliche Techniken haben mehr oder weniger direkt mit dem
chinesischen Kalender, bzw. den Tieren zu tun. Daher gehören ein paar „besondere Richtungen“
selbstverständlich auch dazu.

Außerdem besprechen und üben wir ein paar spannende Möglichkeiten zum Thema „Qi -Fluss
wahrnehmen oder umleiten“, die aus verschiedenen Feng Shui Schulen stammen.

Zu guter letzt gibt es in den Chinesischen Feng Shui Klassikern auch noch Aussagen darüber, was
es zu bedeuten hat, wenn die Nadel „spinnt“. Auch das werden wir behandeln und ausprobieren.

Alles in allem eben „Spezialtechniken im Feng Shui“

Vorgesehen sind bisher die folgenden Themen (Änderungen vorbehalten):

Pai Long
Yao Sha, Di Yao, Tian Yao
Wu Du Tian, Ji Du Tian, Li Shi
Münztechnik
Erde anfassen
Besuch nach der Geburtsstunde
Wolken
Kompass-Nadel

Also ran an die Tasten und anmelden, ich bin auch dabei. Das Anmneldeformular befindet sich im Anhang

Roland Steiner
Berater für chinesische Raum- und Landschaftspsychologie
www.feng-shui-direkt.de
www.feng-shui-suche.de


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Keine Kommentare vorhanden »

Ihr Kommentar: Bitte beachten: Regeln für Kommentare

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>