Guter Rat – Heute preiswert

Gestalten Sie die Arbeit attraktiver, verleihen sie ihr, wo immer es geht, einen künstlerischen Anstrich und setzen Sie Musik ein. machen Sie dir Arbeit mit allem, was das Gesetzt der Ablehnung entkräftet, annehmbarer und die Arbeiter werden mehr leisten und sich weniger beschweren, weil sie am Ende des Arbeitstages nicht mehr erschöpft sein werden.

Zitat aus „Die Gesetze von Reichtum und Erfolg“, Napoleon Hill so um 1920 rum. Rezension folgt in Kürze …

Roland Steiner
gerade mit Musik …
www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

6 Kommentare »

  Birgit Geistbeck schrieb am 7 Oktober 2008 um 09:20 Uhr:

Hallo Gerhard,

was hörst du denn so?
Es ist ja inzwischen auch wissenschaftlich nachgewiesen, dass das Hirn bei bestimmter Musik (Ich glaube, es war Mozart und Bach) besser arbeitet. Sogar Kühe geben mehr Milch, wenn sie mir Mozart beschallt werden. Warum soll’s beim Menschen anders sein?

Birgit Geistbeck (die deinem Beispiel natürlich sofort gefolgt ist)

  Sylvia schrieb am 7 Oktober 2008 um 10:45 Uhr:

Hallo Birgit,

Ich arbeite gerade an dem wissenschaftlichen Nachweis, dass der Beschuß von Mozartkugeln mich (noch) besser arbeiten lässt.

*mampf*
🙂 Sylvia

  Sylvia schrieb am 7 Oktober 2008 um 10:48 Uhr:

… damit die Arbeit schneller den Bach runtergeht ?….

Nein, so aus dem Zusammenhang gerissen, macht das natürlich keinen Sinn, außer vielleicht für weibliche französische Fische, die for-elle.

Nein, Gerhard, ich bin nicht bei Sheng Fui rausgeflogen.
Noch nicht. 😉

  Marianne Rattay schrieb am 7 Oktober 2008 um 10:53 Uhr:

Hallo Sylvia,
das könnte allerdings bei höheren Außentemperaturen zu Braun Verfärbungen an Kleidung und Gesicht führen, deshalb gibt es kein Rocher im Sommer.
Lass es Dir trotzdem schmecken, denn der Schokoladenverzehr erhöht die Glückshormone.
LG Marianne

  Sylvia schrieb am 7 Oktober 2008 um 12:06 Uhr:

Hallo Marianne,
Ich seh, Du kennst Dich aus.
Profi halt. 🙂

mit den wahrscheinlich längsten Grüßen der Welt,
Sylvia 🙂

  Marianne Rattay schrieb am 7 Oktober 2008 um 15:24 Uhr:

I@ Sylvia ,
ich hoffe, Du schlingst nicht sondern faltest brav Schmetterlinge, gibt sonst Partnerprobleme.
LG Marianne
Expertin für Werbespots mangels funktionierender Fernbedienung

Ihr Kommentar: Bitte beachten: Regeln für Kommentare

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>