Studien zu Feng Shui – Input gesucht

Folgende Anfrage kam gerade per Email rein:

Auf der Suche nach Untersuchungen oder Studien über Feng Shui für meine Seminararbeit, bin ich auf Ihre Seite gestoßen. Mit großem Interesse habe ich Ihre Beiträge und Äußerungen gelesen. Leider habe ich aber keine Arbeiten oder Studien gefunden, worauf sich Feng Shui stützt.
Nun möchte ich Sie fragen, ob Sie mir vielleicht ein paar Links diesbezüglich schicken könnten? Sie kennen bestimmt eine Menge Literatur und Arbeiten über das Thema Feng Shui. Gibt es evt. auch wissenschaftlich Überprüfungen von Feng Shui.

Besten Dank für Ihre Bemühungen

Da ich noch nie wirklich auf der Suche nach Studien zu Feng Shui war und mich auch lieber aufs Business konzentriere, gebe ich die Anfrage hier zur Diskussion frei. Mal sehen, was so zusammenkommt…

Roland Steiner
Knallharter Businessmann
www.feng-shui-direkt.de


Ähnliche Artikel:

Gastautor werden? Möchten Sie gerne einen Gastartikel auf Haus Bau Planung veröffentlichen? Kein Problem, hier finden Sie die nötigen Infos: Gastautoren ... >>

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

5 Kommentare »

  Marianne Rattay schrieb am 19 November 2007 um 18:17 Uhr:

Hallo Gerhard,
solche Anfragen kommen ständig rein besonders über die Email des Verbandes.
Wie ernst sie gemeint sind, entzieht sich meiner Kenntnis.
Wer allerdings wisenschaftlich arbeiten will, der weiß , wo er sich Material beschaffen kann,nämlich in den einschlägigen Fakultätsbibliotheken bei den Sinologen z.B..
LG M

  Hedwig Seipel schrieb am 19 November 2007 um 20:50 Uhr:

Feng Shui ist keine Wissenschaft im Sinne westlicher Denkweise. Deshalb finden sich auch keine „Studien“ über Feng Shui. Es ist eine empirische Wissenschaft, d.h. eine ERFAHRUNGSLEHRE und über unsere Erfahrungen schreiben wir öffter. Vielen suchenden Studenten und sonstigen „Forscher“ ist diese Tatsache gar nicht bekannt. Ich denke, dass man an diesem Punkt beginnen sollte.

Grüße
Hedwig

  Sylvia schrieb am 19 November 2007 um 20:51 Uhr:

Hallo zusammen !

Marianne hat das Stichwort geliefert, bei Sinologe fällt mir Manfred Kubny ein, ich glaub da steht sogar was in der Art von „wissenschaftliche Zusammenarbeit, bei Interesse melden“ auf seiner homepage. Inwieweit sich das nur auf die Verwendung seiner Erkenntnisse bezieht, weiß ich allerdings nicht.

www.iatca.de ist aber – glaub ich – ohnehin bekannt.

Wer, wenn nicht er ?

Die Unterzeichnete hofft, Dir hiermit gedient zu haben

Sylvia

  Sylvia schrieb am 19 November 2007 um 20:54 Uhr:

Guten Abend, Hetti !

Das nenn ich gleichzeitig.

  Marina schrieb am 24 November 2007 um 12:13 Uhr:

Guten Tag zusammen,

Ich möchte mich ganz herzlich bei Sylvia und den Herren Zirkel und Meyer für die nette und hilfsreiche Unterstützung bedanken!!

Freundliche Grüsse

Marina

Ihr Kommentar: Bitte beachten: Regeln für Kommentare

HTML-Tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>